30.01.2024

SEMINAR | Sexualität und Behinderung

Die Begleitung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung im Lebensbereich Sexualität ist ein höchst sensibles Thema. Was Sie wissen müssen, damit die Begleitung gelingt, erfahren Sie in diesem Seminar der Paulus Akademie.

Jeder Mensch, ob mit oder ohne kognitive Beeinträchtigung, hat das Recht auf eine dynamische und vitale Sexualität.

Das Seminar «Das Recht auf Sexualität. Begleitung von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung im Lebensbereich Sexualität.» befähigt Sie dazu, Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung im Lebensbereich Sexualität professioneller, korrekter und kompetenter zu begleiten.

Inhalte des Seminars

Erfahren Sie,

  • wie Ihnen eine angemessene Beziehungsgestaltung in höchstpersönlichen Themen gelingt.
  • wie Sie auf die Bedürfnisse von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung eingehen können.
  • wie Sie Menschen mit Beeinträchtigung in ihren sexuellen Rechten stärken können.

Ausserdem lernen Sie:

  • was zur Begleitung gehört und was nicht.
  • welche Materialien Sie für die sexuelle Bildung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung nutzen können.
  • welche Besonderheiten und Herausforderungen des institutionellen Kontextes und des Begleitauftrages Sie erwarten.

Wann und wo

Das Seminar findet am 25. und 26. März 2024 in der Paulus Akademie in Zürich statt.

Bitte melden Sie sich bis zum 17. März an!

Das Seminar wird von der Paulus Akademie in Kooperation mit INSOS durchgeführt.

Zur Anmeldung