Fachtagung: Institutionen neu denken?

14. Juni 2017

Wie sehen die institutionellen Modelle der Zukunft aus? Die Fachtagung «Institutionen neu denken?» bietet Ihnen die Möglichkeit, Trends zu erkennen, neue Finanzierungsmodelle zu diskutieren und mit Vertretern des EBGB in den Dialog zu treten.

Nach bedeutsamen Veränderungen wie beispielsweise neuen Fragestellungen im Bereich Sexualität, Lebensende, Öffnung der Institutionen oder Zugang zum ersten Arbeitsmarkt gilt es nun, weitere Herausforderungen zu meistern.

Die Modelle der Zukunft

Die Fachtagung «Institutionen neu denken?» bietet Ihnen die Möglichkeit, künftige Trends zu erkennen, sich bei Vertretern des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) Gehör zu verschaffen und mit ihnen in den Dialog zu treten, um die Modelle der Zukunft gemeinsam voranzubringen.

Zwei Schwerpunktthemen

Der Austausch an der Fachtagung erfolgt im Plenum (u.a. mit Vorträgen von Charles Kleiber, Pierre Margot-Cattin und Susan Buergi) wie auch im Rahmen von Workshops.

Im Fokus der Tagung steht

  • das Berner Subjektfinanzierungsmodell.
  • die neue nationale Behindertenpolitik des Bundes.

Die Fachtagung wird in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Soziale Arbeit der HES-SO Valais-Wallis organisiert und vom EBGB unterstützt.

>>Programm und Anmeldung